Excel-Backlog mit automatisch ergänzten Update-Infos

Ich schreibe die erste Version des Product-Backlogs in neuen Projekten gerne erst einmal in Excel.
Die erste Abstimmung mit Fachabteilung und Entwicklern ist so oft am einfachsten.
Allerdings geht in Excel oft die Übersicht verloren, wer wann was zuletzt geändert hat.

Heute habe ich eine schicke Methode gefunden, den Zeitpunkt der letzen Änderung und den letzten Bearbeiter einer Zeile automatisch ergänzen zu lassen.

Ich habe mit einem Backlog über 10 Spalten (A-J) gearbeitet und wollte in Spalte K den Zeitpunkt der letzen Änderung und in Spalte L den Benutzernamen des letzten Bearbeiters der Zeile eintragen lassen.

Nach kurzem googeln hat sich gezeigt:
Wenn man im Kontextmenü eines Tabellenblattes mit “Code anzeigen” in die Visual Basic Ansicht wechselt, dann kann man folgenden Code eingeben, um die Spalten K und L mit der gewünschten Information füllen zu lassen, wann immer eine Zeile sich ändert:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    If (Target.Column < = 10) Then
        Range("K" & Target.Row).Value = Now
        Range("L" & Target.Row).Value = Environ("USERNAME")
    Else
        Exit Sub
    End If
End Sub

Man speichert die Datei dann als xlsm (Excel-Datei mit Makros) und muss beim Öffnen nur darauf achten, die Makros zu aktivieren.

Wenn man zusätzlich noch mit der Funktion "Änderungen nachverfolgen" arbeitet, kann man gut die Übersicht behalten:

Excel Änderungen nachverfolgen

Ich denke, das wird für mich noch sehr praktisch werden.